ENGINEERING FÜR FEUCHTEMESSUNG

Für spezielle Anwendungen und Problemlösungen entwickeln wir kunden-spezifische Messtechnik. Nachstehend ein Beispiel aus unserer Praxis:

Mit dem Sensor können gleichzeit Spurenfeuchte und Hochfeuchte bestimmt werden Spuren- und Hochfeuchtesensor
SPURENFEUCHTE UND HOCHFEUCHTE

Für eine geplante Marsexpedition hat die dr. wernecke Feuchtemesstechnik GmbH gemeinsam mit dem Deutschen Aerospace Center einen Feuchtesensor (DWF-AWB-25) zur Untersuchung der Marsoberfläche entwickelt. Feuchtespuren und Hochfeuchte können in einem einzigen Messgerät bestimmt werden, das für die Forschung entwickelt wurde. Es enthält einen Sensor für den Spurenfeuchtebereich und einen Sensor für Umgebungsfeuchte (relative Feuchte) und Temperatur. Je nach Umgebungsbedingungen kann ein Messprogramm ausgewählt werden. Das Gerät hat während einer Antarktisexpedition 2009 seine Praxistauglichkeit unter Beweis gestellt.

Das Fachbuch behandelt sämtliche Aspekte industrieller Feuchtemesstechnik Fachbuch Industrielle Feuchtemesstechnik
Druckversion Druckversion | Sitemap
© dr. wernecke Feuchtemesstechnik GmbH