SPURENFEUCHTE IN MEDIZINISCHEN GASEN

In medizinischen Gasen muss die Spurenfeuchte entsprechend DIN Anforderungen bestimmt werden Medizinische Gase Formeln

Medizinische Gase sind extra für den medizinischen Gebrauch produzierte Gase. Sie gelten je nach ihrer Verwendung als Arzneimittel oder Medizinprodukt und müssen entsprechend gehandhabt und hergestellt werden. So erfolgt die Herstellung in der Regel unter Aufsicht einer sachkundigen Person. In unterschiedlichen internationalen Normen sowie im Europäischen Arzneibuch, in Richtlinien und Vorschriften wird die Bestimmung des Wassergehalts in medizinischen Gasen und Anlagen geregelt. Unser Messsystem zur Bestimmung der Spurenfeuchte arbeitet nach dem coulometrischen Verfahren mit einer Phosphorpentoxid Messzelle und erfüllt damit die Anforderungen der DIN 50450-1:1987-08.

Das Fachbuch behandelt sämtliche Aspekte industrieller Feuchtemesstechnik Fachbuch Industrielle Feuchtemesstechnik
Druckversion Druckversion | Sitemap
© dr. wernecke Feuchtemesstechnik GmbH