ENGINEERING FÜR PROZESSFEUCHTE

Mit dem Mollier-Diagramm können Feuchtewerte umgerechnet werden Mollier-Diagramm

DAS ELEMENT

Wasser ist ein hochinteressantes und schwer zu handhabendes Element. Je nach Umgebungs-bedingungen verwandelt es seinen Aggregat-zustand von flüssig nach fest oder gasförmig. Seine An- oder Abwesenheit verändert den Zustand von Stoffen - teils gewollt, teils ungewollt. Kunststoffe, Elektronikbauteile, Medikamente, Papier, Lebensmittel und viele andere Stoffe verändern ihre Eigenschaften bei zu- oder abnehmendem Feuchtegehalt. Entsprechend anspruchsvoll ist die mess- technische Erfassung von Feuchte in Materialien, Flüssigkeiten und Feststoffen. Die komplexen Zusammenhänge zwischen relativer Luftfeuchte, Lufttemperatur, Taupunkt und absoluter Feuchte in g/kg oder g/m³ können im Mollier-Diagramm dargestellt werden.

UNSERE ENGINEERING-LEISTUNGEN

Im Bereich Engineering realisieren wir die Lösung kundenspezifischer Aufgabenstellungen für die Prozessfeuchte. Dies umfasst die Anpassung am Markt erhältlicher Messtechnik an kundenspezifische Anwendungen, wo notwendig die Entwicklung und Fertigung neuer Sensorik oder Geräte. Soll von der Umgebungsfeuchte auf die Produktfeuchte geschlossen werden, bestimmen wir die notwendigen Sorptionsisothermen. 

SORPTIONSISOTHERMEN

Gasfeuchte definiert zunächst nur die Feuchte in Gasen, z.B. in Luft. Wird aber unmittelbar über einer laufenden Bahn gemessen, werden auch Teile des freien Wassers erfasst, die aus dem Material der Bahn austreten (Ausgleichsfeuchte). In einem geschlossenen System setzt sich das freie Wasser mit der umgebenden Luft ins Gleichgewicht (Gleichgewichtsfeuchte oder Wasseraktivität). Wird deshalb die Luftfeuchte unmittelbar über einer laufenden Bahn oder in einem geschlossenen System bestimmt, kann daraus auch auf die Materialfeuchte geschlossen werden, sofern der Anwender eine entsprechende Relation gefunden hat (Sorptionsisotherme). Durch die Bestimmung der Luftfeuchte lassen sich deshalb beispielsweise Trocknungsprozesse kostengünstig optimieren.

Das Fachbuch behandelt sämtliche Aspekte industrieller Feuchtemesstechnik Fachbuch Industrielle Feuchtemesstechnik
Druckversion Druckversion | Sitemap
© dr. wernecke Feuchtemesstechnik GmbH