aw-WERT MESSSTATION THERMOSTATISIERT

Die aw-Wert Messstation kann den aw-Wert in einem Temperaturbereich von -35...120°C bestimmen. Der Messverlauf kann programmiert und dokumentiert werden aw-Wert Messstation

Die Bestimmung des aw-Wertes (aw=activity of water - auch Ausgleichsfeuchte oder Gleich-gewichtsfeuchte) ist für unterschiedliche Anwendungen in der Industrie, Pharmazie und für Lebensmittel von erheblicher Bedeutung. Beispielsweise kann durch Bestimmung des aw-Wertes auf die Haltbarkeit von Chemikalien und Lebensmittel geschlossen werden. Aber auch das Verhalten von Produkten und Stoffen unter bestimmten klimatischen Bedingungen lässt sich erkennen.

In die Temperierkammer wird die aw-Wert Messkammer und der Messkopf eingebracht Temperierkammer

Grundlagen für eine aussagefähige Betimmung der Wasseraktivität sind eine zuverlässige und lang- zeitstabile Feuchtemessung und die Möglichkeit einer exakt steuerbaren Temperatur über einen Bereich, der die Verhältnisse der Anwendung abbildet. In unserer Messstation DWF-AW-35/120 können aw-Werte von 0,030...0,980 aw in einem Temperaturbereich von -35...120°C bestimmt werden. Damit können alle normalerweise auftretenden Klimata simuliert werden, wie sie beispielsweise für Fahrzeuge oder die Lagerung von Medikamenten auftreten können.

Die mitgelieferte Software stellt auf dem Display des Rechners die Messwerte und den Messverlauf dar. Temperatur, Zeitverläufe und Aufzeichnungsintervalle können vorgegeben und aufgezeichnet werden. Alternativ werden nur die Endwerte der Messung dokumentiert, also z.B. 0,65aw / 50°C. Die Messstation bietet somit alle notwendigen Optionen, um genaue und reproduzierbare Ergebnisse zu erzielen und zu dokumentieren.

Das Fachbuch behandelt sämtliche Aspekte industrieller Feuchtemesstechnik Fachbuch Industrielle Feuchtemesstechnik
Druckversion Druckversion | Sitemap
© dr. wernecke Feuchtemesstechnik GmbH